Dez
11

Purkersdorfer Klassik Konzerte: „Beethoven taub“

Bildungszentrum Purkersdorf, Konzertsaal Purkersdorf, Österreich
  • #Klassik
8 € - 17 €

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Purkersdorf, Konzertsaal Schwarzhubergasse 5, 3002, Purkersdorf, Österreich
Karte anzeigen

Aktionen

Informationen

Eventdetails

Ensemble Tris:
Holger Busch – Klavier
Jörg Wachsenegger – Klarinette
Gerhard Waiz – Violoncello

Ludwig van Beethoven Sonate in D-Dur op.102/2 für Violoncello und Klavier
Ludwig van Beethoven Trio in Es-Dur, op.38 für Klarinette, Violoncello und Klavier

Zum Programm
„Beethoven taub“ thematisiert das langjährige Gehörleiden des Meisters. Bereits 1801, im Alter von 31 Jahren, schildert Beethoven seine Symptome: Schwerhörigkeit mit Hochtonverlust und vermindeter Sprachverständlichkeit, quälende Ohrgeräusche (Tinnitus), Verzerrungen und gleichzeitig Überempfindlichkeit für Schall. In den letzten Jahre seines Lebens war er taub, schlicht ein Katastrophe für den genialen Musiker.
Die Cellosonaten op.102 entstanden mitten in den Krisenjahren um 1815 am Beginn seiner späten Schaffensperiode. Besonders die letzte Sonate in D-Dur zeichnet sich durch einen geradezu revolutionären Umgang mit der tradierten Form aus. Wie nur wenige Werke in der gesamten Kammermusikliteratur begeistert diese Sonate durch Klarheit und Konzentration, durch Gefühl und Intellektualität gleichzeitig.
Das Trio op.38 ist Beethovens eigenhändige Bearbeitung sein Septetts op.20. Dieses Septett war zu Beethovens Lebzeiten seine erfolgreichste Komposition – bis 1830 sein meist gespieltes Stück überhaupt. Dies wohl nicht ohne Grund, ist es doch von einer fast ausnahmslos positiven Grundstimmung getragen und unterhält mit Tiefe, aber ohne die für Beethoven
sonst so typischen „tragischen“ Passagen. In der Bearbeitung blieb die musikalische Substanz des Septetts unberührt, der Dialog zwischen Streichern und Bläsern wurde lediglich in ein anderes Klangbild gekleidet. Dass Beethoven zu dieser Zeit bereits seine beginnende Ertaubung zu schaffen machte, ist nicht merkbar. Gewidmet ist das Trio op.38 allerdings dem Wiener Arzt Johann Adam Schmidt, bei dem Beethoven wegen seines Gehörleidens
in Behandlung war. (© G. Waiz/TRIS)

Stadtgemeinde Purkersdorf

Veranstalter von Purkersdorfer Klassik Konzerte: „Beethoven taub“ Veranstalter kontaktieren
Veranstaltungsort von Bildungszentrum Purkersdorf, Konzertsaal
Adresse
Bildungszentrum Purkersdorf, Konzertsaal Schwarzhubergasse 5, 3002, Purkersdorf, Österreich
Wegbeschreibung

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Purkersdorf, Konzertsaal Schwarzhubergasse 5, 3002, Purkersdorf, Österreich
Karte anzeigen

Online Tickets

  • Erwachsene17,00
  • SchülerInnen und StudentInnen (bis 26 J.)8,00

Andere interessante Events